1488 Petri - Schwabe 1988

Aus HistnetWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Im Rahmen der 500 Jahr Feier von Verlag und Druckerei Schwabe organisierte Frank Hieronymus in der Universitätsbibliothek Basel eine Buchaustellung (23. November 1988 - 25 Februar 1989) mit dem Titel "1488 Petri - Schwabe 1988". Bei den ausgestellten Büchern handelte es sich um frühe Druckwerke der 1488 durch Johannes Petri gegründeten Offizin. Diese Austellung diente als Grundlage für die Veröffentlichung von zwei Halbbänden "1488 Petri - Schwabe 1988. Eine traditionsreiche Basler Offizin im Spiegel ihrer frühen Drucke" im Jahre 1997. Was zuerst als Austellungskatalog gedacht war, wuchs zu einem Werk von 2044 Seiten heran, illustriert mit 1575 Abbildungen. Dargestellt sind 647 Drucke vor allem aus der Zeit von Johannes Petri bis zum Beginn des Dreissigjährigen Kriegs. Die Höhepunkte der beiden Halbbände bilden einerseits die umfassende Gesamtausgabe der Werke des Kirchenvaters Augustinus von 1506, aber auch die "Cosmographie" von Sebastian Münster 1556. Die lange und bewegte Geschichte des Basler Unternehmens wird hier ausführlich und detailliert erzählt und durch die vielen Abbildungen auch umfangreich illustriert.

Datei:1488 Petri - Schwabe 1988.jpg