E-Books definition

Aus HistnetWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

E-Book

Das E-Book versucht das Medium Buch in digitaler Form verfügbar zu machen. Es wird mit einem sogenannten e-Reader gelesen. Gewisse Computer und mobile Telefone können heutzutage auch verwendet werden um vorallem Texte im PDF format zu lesen.

Formate

Die E-Books können in verschiedenen Formaten erscheinen. Jedes dieser Formate hat seine eigenen Vorteile, diese Streiten sich natürlich welches von ihnen das beste unter ihnen ist. Die am häufigsten auftretenden Formate sind folgende:

  • Das Text Format (.txt) ist eine art von reinem Text, es basiert darauf das möglichst wenig Speicher gebraucht wird, so braucht man zum Beispiel für die ganze Biebel im Text Format zu schreiben nur 4 MB.
  • Das Format des Hypertextes (.htm oder .html) wird vorallem für webpages gebraucht. In diesem Format können auch zum Beispiel Handgeschriebene Texte verwendet werden. Amazon Kindle verwendet dieses HTML Format für jedes Buchkapitel und komprimieren es dann zusammen mit Bildern etc. im Zip Format, welches dann zu einem Dokument zusammengefüget wird.
  • Adobe Systems entwickelte das PDF Format (.pdf). Das PDF Format ist bei E-Books vorallem sehr erfolgreich, da man dort die Funktion einer Volltextsuche (Wort eingeben und das Wort wird automatisch im Text gesucht und markiert) hat. Aus diesem Grund wird das PDF Format vorallem bei Fachbüchern eingesetzt.